Screw

 

 

Screw grüdete sich im März 2006  aus Sänger Byo (ex-Joker), Bassist Yuuto (ex-Joker und ex-gossip),

Drummer Jin (ex-LiViNg DEAD) und Gittarist Kazuki (ex-Clover).

Gittarist Manabu war erst nur Support Mitglied und wurde erst bei ihrem wechsel im Mai 2007 zur

Indie PS Company offizielles Mitglied von Screw.

Ihr erstes Mini-Album "Nanairo no Reieinka" erschien im April 2006 und war auf 2000 Exemplare

Limitiert.

Daraufhin gaben Screw erst einmal weiter Konzerte um ihren Bekanntheitsgrad zu steigern.

Es folgten 2006 noch vier Singles "Nejireta shiso", "Sakuran Scream", "Heartless Screen" und

"Finale of Screw".

Ihr erstes Full-Album "Fusion of the core" veröffentlichten sie im März 2007.

Sie gingen nun auf Tout und unterschrieben kurz nach der Tour bei PSC.

Sie brachten 2007 noch zwei weitere Mini-Alben raus und zwar "Virus" und "Venom".

Im Dezember 2007 gaben sie ihr Überseedebüt auf der J-Rock Invasion Episode 1 in Deutschland.

Das Jahr 2008 begann mit der Singel "Raging Blood" ihr folgte im August die Single "Wailing Wall"

bevor sie mit der Single "Gather Roses" das Jahr Abschlossen.

Im April 2009 soll nun das Mini-Album "Racial Mixture" auf den markt kommen.

 

Nach oben